A Tribute to Nils Koppruch + FINK

Various Artists

Knapp zwei Jahre nach Nils Koppruch´s plötzlichem Tod am 10. Oktober 2012 und dem Kid Kopphausen Album "I" (erschienen im August 2012) gibt es gute Neuigkeiten: Gisbert zu Knyphausen & Kid Kopphausen Band spielen einige Konzerte, Anfang September finden in Hamburg gleich zwei Tribute-Konzerte statt, und Trocadero veröffentlicht am 22.8. ein Tribute-Doppelalbum mit 28 exklusiv eingespielten Nils Koppruch / Fink-Interpretationen, u.a. mit Olli Schulz, Peta Devlin, Gisbert zu Knyphausen, Click Click Decker, Fehlfarben, Knarf Relloem, Locas In Love, Bernadette La Hengst, Kettcar, Niels Frevert.

Album Cover

Erscheinungsdatum: 22.08.2014

Die Tracklist dazu

CD 2
1. Gisbert zu Knyphausen & Kid Kopphausen Band: Staub & Gold
2. Kajak: Wohin du gehst
3. Locas in Love: Der richtige Ort
4. Nicolai von Schweder-Schreiner & Dinesh Ketelsen: Komm küssen
5. daantje & the golden handwerk: Billiger Trick
6. Olli Schulz & Band: Loch in der Welt
7. Halma feat. Martin Wenk: Meine Ecke
8. Günter "Rex" Märtens: Fliegen
9. Knarf Relloem: Messerkampf
10. Fehlfarben: Heimweh
11. The Dinosaur Truckers: Fisch im Maul
12. Peta Devlin & Ecki Heins (Cow): Heart made of stone (Herz aus Holz)
13. Schöftland: Weil´s möglich ist
14. Tim Neuhaus: Einmal

CD 2
1. Click Click Decker: Er sieht sie an während sie ihn ansieht und er sieht zur Tür
2. Kettcar: Caruso
3. Pascal Fuhlbrügge: Zieh dein Hemd aus Moses
4. Wiglaf Droste & Tünseltown Rebellion Band: Stern
5. Das Trojanische Pferd: Hund
6. Niels Frevert: Als einer einmal nicht kam
7. Oliver Stangl & Lars Paetzelt: Irgendwann Regen
8. Sven Bünger: In die Stille
9. Peter Lohmeyer feat. Günter "Rex" Märtens: Wann darf ich gehn
10. Bernadette La Hengst: Vielleicht
11. Johannes Oerding: Hamburger Berg
12. Torpus & The Art Directors: Wenn du mich suchst
13. Moritz Krämer & Francesco Wilking: Mann ohne Schmerzen
14. Gisbert zu Knyphausen: Durchreise

Darüber hinaus erscheint ebenfalls am 22.8. eine umfangreiche und limitierte 12-CD Werkschau-Box zu Nils Koppruch + FINK mit einem Buch und Texten & Interviews von Tino Hanekamp, Franz Dobler und Wiglaf Droste. Das Set beinhaltet die sechs zwischen 1997 und 2005 erschienenen Fink-Studioalben "Vogelbeobachtung im Winter", "Loch in der Welt", "Mondscheiner", "Fink", "Haiku Ambulanz" und "Bam Bam Bam", die zwei Nils Koppruch-Soloalben "Den Teufel tun" (2007) und "Caruso" (2010), das Album "I" von Kid Kopphausen (2012), sowie das Tribute-Doppelalbum und eine weitere CD mit Aufnahmen aus der Zeit vor Fink (Tex Fury & The Silver Spurs), Demosongs, Filmmusiken, seltenen oder unveröffentlichten Live- und Studio Einspielungen und Nebenprojekten (u.a. Fink Williams, Hotel Rex) in der Zeit von 1995 bis 2012.

Mit „Staub und Gold“ haben sich Gisbert zu Knyphausen & Kid Kopphausen Band einen Song von Nils Koppruch`s 2007er Album „Den Teufel tun“ ausgesucht, und Torpus & The Art Directors singen erstmalig auf deutsch ihre Version von „Wenn du mich suchst“ vom 2001er Fink-Album „Fink“. Diese beiden Songs erscheinen vorab als limitierte 2-Track Vinyl-Splitsingle und Digital am 15. August.
Various ArtistsAlbum erhältlich bei

Aktuelle Neuerscheinungen mit Video