ALIEN DRIVE

Ghostland

Berliner Alternative Rock Band ALIEN DRIVE veröffentlicht ihr neues Album "Ghostland".

Album Cover

Erscheinungsdatum: 01.10.2021

„Ghostland“ handelt von der Suche nach der verlorenen Liebe und dem verlorenen Gott. Der Opener „Victims on the Broadway“ lässt bereits vorausahnen, dass es hier kein Happy End geben wird. So startet das Album mit dem „Goodbye“ einer weiblichen Stimme, die sogleich von einer Gitarrenwand erstickt wird. Es ist die Stimme einer real verlorenen Liebe und eines zu früh beendeten Traumes, die ALIEN DRIVE mit leidenschaftlicher Verzweiflung in der emotionalen Wüste von „Ghostland“ suchen. Eine Suche, die sich auf der Platte in unterschiedlichen Formen präsentiert - mal anklagend, mal energisch, mal hoffnungsvoll und schließlich bitter. Starke Gitarren, melodische Vocals – mal seicht, mal kratzig. Das Album endet mit der nüchternen Erkenntnis der Kapitulation. Einer Kapitulation, die allerdings in Form der Hymne „Mind Erased“ erhobenen Hauptes daherkommt, mit einer gesunden Prise Britpop-Arroganz und der bewussten Abkehr von einer Welt, in der sich ALIEN DRIVE nicht mehr zu Hause fühlen.
Aktuelle Neuerscheinungen mit Video