Brian Lopez

Static Noise

Die Songs von Brian Lopez haben durchweg etwas Sanftmütiges. Das liegt einerseits an seinem wunderbaren Falsett, das nicht von ungefähr mit dem von Jeff Buckley und Thom Yorke verglichen worden ist, andererseits liegt das aber auch an seiner feinfühligen Handschrift als Komponist.

Album Cover

Erscheinungsdatum: 17.04.2015

Der Musiker aus Tucson, Arizona genießt seit seinem Debütalbum "Ultra" aus dem Jahr 2011 einen erstklassigen Ruf als einer der vielseitigsten Musiker der kleinen Künstlermetropole, in der unter anderem Calexico und Giant Sand beheimatet sind.

Sein Erstlingswerk als Solomusiker (zuvor hatte er sich schon in der an den Pixies und Radiohead orientierten Rockband Mostly Bears als Sänger und Gitarrist hervorgetan) war geprägt von feingliedrig arrangierten Songs, melancholisch, psychedelisch, verträumt, gravitätisch - kurz, ultraschön.

"Static Noise", das neue Album von Brian Lopez, ist das Ergebnis einer stärker auf die Songs fokussierten Haltung. "Wenn man sich das alte Album anhört und sieht wie vielschichtig es ist, habe ich nun versucht beim Arrangieren und Komponieren die Zügel ein wenig zu straffen. Ich habe mir für jeden Song genug Zeit genommen, um ein Prachtstück daraus zu machen. Das Album sollte einfach kraftvoller werden, mit mehr E-Gitarren und mehr Schlagzeug, also mehr in die Richtung von Rock'n'Roll." Dazu sollte man vielleicht wissen, dass Brian Lopez in jungen Jahren klassische Gitarre und Spanisch studiert hat, mit 21 Jahren auf der Suche nach seinen spanischen Wurzeln für ein halbes Jahr nach Barcelona gegangen ist, neben seiner Leidenschaft für Rock'n'Roll auch eine Vorliebe für lateinamerikanische Musik wie Mambo und Cumbia hegt und die surreale Kunst von Salvador Dalí liebt. - "Static Noise" ist ein großer Wurf, ein meisterliches Album irgendwo zwischen der phantasievollen Psychedelic-Pop-Art des Temples-Debüts "Sun Structures", den Southwest-Wüstenmelodramen von Calexicos "Feast Of Wire" und zeitlosem Rock'n'Roll-Entertainment, das Past, Present und Future kongenial vereint. Brian Lopez hat seine künstlerische Bestimmung mit "Static Noise" endgültig gefunden.
Static NoiseAlbum erhältlich bei

Aktuelle Neuerscheinungen mit Video