BRTHR

Strange Nights

BRTHR bieten mit ihrem Debutalbum "Strange Nights" die perfekte Vorlage um sich Zweifel und Kummer von der Seele zu lauschen.

BRTHR
Philipp Eissler und Joscha Brettschneider aus Stuttgart komponieren nach dem Vorbild des jungen J.J. Cale, sanft und entspannt. Blues und Country zeichnen dieses Album, das von Hoffnung um dem Guten zeugen will. Mit Kontrabass, leichten Orgelsounds, Lap Steel-Gitarren und gekonntem Stimmeinsatz verschaffen sie uns die Sicherheit, dass, wenn die Welt noch untergeht, wir zumindest ein gutes Album mehr im Schrank stehen haben.
Links zum Artikel
Album erhältlich bei

Aktuelle Releases mit Video