Eskimo Callboy

We Are The Mess

Im März 2012 veröffentlichte die vieldiskutierte Band schließlich das Debütalbum "Bury Me In Vegas". Schon die Single "Is Anyone Up" schlug ein wie eine Bombe und avanciert zum Top-Hit der Band.

Eskimo Callboy
Mit der Veröffentlichung auf Redfield Records erschien das Album auch stilecht im Special Bundle u.a. mit Fuchsschwanz und Partyanleitung; später dann ebenfalls in Japan auf dem großen Label Radtone Music und in England und den USA auf dem renommierten Metal-Label Earache Records.
Mit ihrem Zweitling präsentieren sich Eskimo Callboy deutlich weiterentwickelt, ihr Sound vermengt reichlich tanzbare Riffs, zu einem explosiven und eingängigen Gebräu, das mit fiesen Breakdowns und tiefen Shouts garniert wird. Der Zuhörer wird von der einen auf die andere Sekunde vom glitzernden Disco-Dancefloor direkt in einen schweißtriefenden Moshpit katapultiert, während er sich im nächsten Moment im Nachtclub einen weiteren hochprozentigen Shot an der Bar abholt.
Links zum Artikel
Album erhältlich bei

Aktuelle Releases mit Video