Gothminister

The Other Side

Seit dem Debutalbum 'Gothic Electronic Anthems’ aus dem Jahre 2003 fasziniert GOTHMINISTER Bjørn Alexander Brem seine Fans mit seinen düsteren Hymnen.

Gothminister
"Kompositionen, die Gothic, Industrial-Metal und Elektro gekonnt miteinander vereinen, wurden zu seinem Markenzeichen.“ (Myk Jung)

Mit Songs wie “Devil” (Gothic Electronic Anthems 2003), “Monsters” (Empire of Dark Salvation 2005), “Darkside” (Happiness In Darkness 2008), “Liar” (Anima Inferna 2011) und “Utopia” (Utopia 2013), der letzten Single des Horror Film Konzeptalbums, mit welcher GOTHMINISTER sogar ins Finale des Norwegischen Eurovision Contest einzogen, hat die Band über die Jahre eine beachtliche Fangemeinschaft um sich versammeln können.

Das neue Album „The Other Side“, sowohl produziert, als auch gemixt und gemastert von Henning Verlage (Unheilig, Eisbrecher), übertrifft selbst die höchsten Erwartungen. Kraftvolle Metal Riffs gehen einher mit bombastischen Orchestereinlagen und himmlisch anmutenden Chören.
Auch der Meister selbst liefert eine mehr als beeindruckende Gesangsleistung ab.

“The Other Side” handelt von spiritistischen Sitzungen und übernatürlichen Erfahrungen. Und wieder einmal finden GOTHMINISTER ihre Inspiration im Dunklen und Unbekannten, getreu dem altbewährten Motto ‘Happiness in darkness’.
Aktuelle Releases mit Video