Grace Griffith

Passing Through

Das Album beginnt mit "Brigid's Shield" von Susan Graham White. Ein harmonisches Blending, welches die Wiedervereinigung von Grace und Graham White feiert. Beide waren zusammen in den späten 80er Jahren als das Duo Hazlewood aufgetreten. Das Lied verweist auf St. Brigid, einem der drei Schutzpatronen Irlands und dem Beschützer von Pferden, Dichtern und Träumern.

Album Cover

Erscheinungsdatum: 23.01.2015

Seit langer Zeit einer von Grace Lieblingstiteln, "The Wood Thrush's Song" markiert die Rückkehr zu ihren a capella Wurzeln. In dem Titel wirkt ein Refrain von "Engeln" mit: Cary Creed, Lynn Hollyfield und Jody Marshall. Auf dem traditionellen Titel "Bridget O'Malley" wird Grace durch den Gitarristen Richard Miller, die Geigerin Barbara Lamb und den Cellisten Matthew Tifford unterstützt. "Nature Boy" kommt lediglich mit Gitarrenbegleitung von Richard Miller aus.

Ebenfalls beinhaltet ist die Komposition "Loud Are The Bells of Norwich" des englischen Dichters Sydney Carter aus dem Jahr 1981. Diese beruht auf einem Gebet von Julian von Norwich, einem christlichen Mystiker aus dem 14. Jahrhundert. Ein Foto der St. Julian Kirche in Norwich, aufgenommen im Jahr 1932, ehe es fast ganz von Bombeneinschlägen im 2. Weltkrieg zerstört wurde, ist auf der Verpackung des Albums zu sehen.

"Cup Of Kindness" von Emmylou Harris (inspiriert durch das berühmte Robert Burns Gedicht Auld Lang Syne), "Deep In the Darkest Night" von Rick Kemp, "Way Of the World" von Tom Prasada-Rao und das traditionelle "I Wish My Love Was A Red Rose" sind vier bereits zuvor aufgenomme, jedoch unveröffentlichte Titel. Die keltische Harfenistin Sue Richards wirkt in einem anderen traditionellen Lied mit, "Down By the Sally Gardens", welches auf einem Gedicht von William Butler Yeats sowie auf Anne Listers "May Morning" basiert.

Graces Freundin Jennifer Cutting schrieb "Leaves of Autumn" speziell für dieses Projekt. Es ist passenderweise a capella gesungen.
Passing ThroughAlbum erhältlich bei