Hanna Meyerholz

How To Swim

Noch bevor ihr Debüt-Album 'How To Swim' auf den Ladentischen liegt, avanciert Hanna Meyerholz bereits zum Geheimtipp der deutschen Songwriterszene. Die 24-Jährige, die laut Kritikern stimmlich an Sängerinnen wie Katie Melua oder Anouk erinnert, schafft in ihren vielschichtigen Songs den Spagat zwischen tiefer Melancholie und musikalischer Wärme. Wer also glaubt, unter Songwritern gäbe es nichts Neues mehr zu entdecken, wird bei Hanna Meyerholz garantiert eines Besseren belehrt.

Album Cover

Erscheinungsdatum: 21.02.2014

Sowohl auf Tour, als auch auf dem neuen Album wird sie von Gitarrenvirtuose Phil on Sofa begleitet, mit dem sie sich seit einiger Zeit auch als Duo versteht. Mit sehr viel Feingefühl und Liebe zum Detail haben die beiden Münsteraner einen eigenen, authentischen Sound geschaffen, den man live erlebt haben muss.

Die Münsteranerin Hanna Meyerholz wuchs mit Musik und Konzerten von Bob Dylan, Lou Reed, Marianne Faithfull und Leonard Cohen auf und entdeckte bereits früh ihre Liebe zur Musik.
Im Mai 2010 dann der erhoffte Erfolg: Sie gewann in Lübeck den 1. Preis beim Bundeswettbewerb Jugend Musiziert bei dem sie u.a. ihre erste Eigenkomposition 'Changes' vorstellte. Seitdem schreibt Hanna Songs, die berühren und uns auf eine kleine Reise durch ihre, aber auch unsere Gedanken und Gefühle mitnehmen. Seit 2011 studiert sie in Enschede an der Hochschule der Künste (ArtEZ) Singer/Songwriting.
Im Februar 2012 gewann Hanna Meyerholz den Singer/Songwriter-Slam in Hamburg, Im September folgte der 1. Preis beim Songwriter Slam in Köln. A rising star!

Die nächsten Konzerte:

15.02.14 Münster, Schnabulenz
28.03.14 Recklinghausen, Altstadtschmiede
Aktuelle Neuerscheinungen mit Video