Jean-Michel Jarre

Equinoxe Infinity

Am 16.11.1978 erschien "Equinoxe". Auf den Tag genau vierzig Jahre später erscheint nun sein Nachfolger.

Album Cover

Erscheinungsdatum: 16.11.2018

1978 komponierte und Produzierte Jean-Michel Jarre ein Album, welches die Musik unserer Zukunft widerspiegeln sollte und damit die elektronische Musikgeschichte revolutionierte. Als tragendes Element ging es auf "Equinoxe" um die "Watchers" (die Beobachter), die auf dem ursprünglichen Album Cover in unendlicher Zahl zu sehen waren. Diese Watchers waren 1987, in einer aufstrebenden Zeit von Technik und Neuerungen, ein Symbol für Maschinen die uns beobachten. Eine frühe Vision dessen, was uns die Zukunft bringen würde.

Auf "Equinoxe Infinity" führt Jean-Michel Jarre diesen Gedanken fort. Gleich mit zwei Covern von Künstler Filip Hodas erscheint das neue Werk. Die eine Version verkörpert eine Zukunft, in der der Mensch in Einklang mit der Natur lebt. Die andere Version zeigt die Zerstörung, die Maschinen und Menschen über den Planeten bringen könnten. Für den als Innovator und Pionier bekannten Jarre ist das Thema Artificial Intelligence und Man vs Machine das wichtigste und brisanteste Thema für die Menschheit der Zukunft. Für seine Gedanken wurde Jarre 2017 mit der Stehen Hawkings Medal for Science ausgezeichnet. "Equinoxe Infinity" ist der Soundtrack für diese zweiseitige Zukunftsvision. 10 brandneue Tracks beinhaltet "Equinoxe Infinity".
Aktuelle Neuerscheinungen mit Video