King’s Tonic

Tanz Mit Mir

Auf ihrem neuen, sechsten Longplayer sind King’s Tonic fast ein bisschen erwachsen geworden - wenn denn erwachsen werden heißt, nie ganz erwachsen werden zu müssen. Sie spielen ihre Stärken besser aus denn je, haben ihre Naivität zurückgewonnen und verpacken sie - mit Schleifchen drum - in einer ganzen Reihe nahezu perfekter Pop-Songs mit einem Spritzer punkiger Attitüde.

King’s Tonic
Das beste Beispiel ist die erste Single: Wie das Album heißt sie "Tanz mit mir" und dürfte selbst die notorischen An-der-Theke-Steher dazu bewegen, sich zu bewegen und der im Raum stehenden Forderung nachzukommen. "Tanz mit mir" sind drei Minuten gute Laune und Überschwang mit der kleinen Portion fatalistischem Hedonismus, die eine wirklich gute Party in diesen Zeiten braucht: "Was auch immer morgen früh daraus auch wird - komm, lass und tanzen gehen!"
Links zum Artikel
Aktuelle Releases mit Video