Kyles Tolone

Of Lovers & Ghosts

Drama, Gefühl, Wucht und Melancholie: Kyles Tolone gießen das Lebensgefühl der „Generation Why?“ in dynamische und anspruchsvolle, zugleich aber auch kompakte und mitreißende Rockmusik.

Kyles Tolone
Geschult an Vorbildern wie Biffy Clyro, Kings Of Leon, Hundred Reasons oder den frühen Coldplay sind Kyles Tolone episch, ohne Progrock zu sein, hoch emotional, ohne Emo zu sein und straight auf den Punkt, ohne das Publikum zu unterfordern.

Nach zwei EPs („Falling Hard“ / „The Clearing“) empfehlen sich Kyles Tolone mit ihrem Debütalbum.
„Of Lovers & Ghosts“ für all die Momente im Leben, in denen das „unter Menschen einsam“ sein kein tragisches Schicksal, sondern eine frei gewählte Auszeit ist.
Die Musik, eine Mischung aus Melancholie und Motivation, Nachdenklichkeit und Antrieb. „Wir schreiben Songs über das Seelenleben der 20- bis 30jährigen“, sagt Eric, „über den Teil unserer Generation, der sich viele Gedanken über das Dasein macht. Darüber, wie es weitergehen soll oder ob es überhaupt so weitergehen kann.“
Links zum Artikel
Album erhältlich bei

Aktuelle Releases mit Video