Led Zeppelin

Mothership

"Mothership" gilt als die definitive LED ZEPPELIN-Compilation und wurde von Jimmy Page anlässlich des legendären Konzerts 2007 in der Londoner O2-World zusammengestellt.

Album Cover

Erscheinungsdatum: 13.11.2015

Nachdem Page das gesamte Studiomaterial der Band in den vergangenen Monaten in höchster Qualität aufgearbeitet hat und in einer aufwändigen Re-Issue-Serie mit faszinierendem Companion-Material neu veröffentlichte, erscheint nun auch "Mothership" in neuem Klangoutfit: Sämtliche Tracks wurden in der neuen 96kHz/24 bit-Qualität der remasterten Version von 2014/2015 auf 180g-Vinyl gepresst.

Die Vinyl-Version, die im Januar 2008 in einer limitierten Auflage erschien und schnell vergriffen war, besteht aus vier Schallplatten, die die legendärsten Songs der Band zusammenfasst¸ darunter "Good Times Bad Times", "Communication Breakdown", "Dazed And Confused", "Whole Lotta Love", "Heartbreaker", "Immigrant Song", "Rock And Roll", "Black Dog", "Stairway To Heaven", "D'Yer Maker", "Kashmir", und "All My Love".
"Mothership" erscheint in einer Archiv-Box mit einem farbigen Booklet in LP-Größe, das Liner-Notes von David Fricke enthält und mit einem Artwork des anerkannten Künstlers Shepard Fairey aus Los Angeles versehen wurde.
Zeitgleich erscheint "Mothership" auch als neu aufgearbeitete Doppel-CD-Version, die das gesamte Tracklisting ebenfalls in den remasterten Versionen enthält.