Matches

X

In „Let Go“ geht es um eine sich immer schneller drehende Welt, in der wir uns oftmals in dem Hamsterrad des digitalen Zeitalters gefangen finden. Ein extrem schneller Informationsfluss, der es immer schwerer werden lässt, die essentiellen Dinge herauszufiltern, droht uns hier und da zu überwältigen. Bloß nicht anhalten. Bloß nicht nachdenken. Bloß nicht träumen. Du könntest feststellen, dass du falsch abgebogen bist.

Album Cover

Erscheinungsdatum: 07.12.2018

MATCHES aus der Karl-Marx-Stadt Trier sind neu und angeschaltet für die extragroße Punk- und Rock`n`Roll-Nummer. Mit kompakten Songs, die den Schweiß von der Clubdecke tropfen lassen, die nach vorne gehen und nicht nach Pausen fragen. Kein Schwarz oder Weiß, Heiß oder Kalt, sondern immer nur an. Analoger Durchhalte-Modus im digitalen Hier und Jetzt. Kratzige Distortion- Streicheleinheiten für die Rockechse im Stammhirn. Schneller, kompromissloser Fuzz-Punk, aber irgendwie auch Garage und Grunge mit catchy Refrains oben drauf.

MATCHES sind

Karl – Gitarre (Schlagzeug bei Love A, ex-Low Gravity Circus, ex-Cold Knives)
Dominik – Bass (Love A)
Johannes – Schlagzeug / Gesang (ex-Model for Monument, Hurricane's Revenge, Jawknee Music)
Thomas – Gitarre / Gesang (ex-Low Gravity Circus, Cold Knives und Model for Monument)
Aktuelle Neuerscheinungen mit Video