Rayland Baxter

Wide Awake

Rayland Baxter hält auf seinem neuen Album “Wide Awake” der Menschheit den Spiegel vor.

Album Cover

Erscheinungsdatum: 13.07.2018

Rayland verwirklichte sich mit “Wide Awake” einen Traum: Seit er anfing, Songs zu schreiben, wünschte sich der umtriebige Rock’n’Roll-Philosoph einen Ort, an dem er jeden einzelnen Moment der Kreativität widmen könnte.
Er fand diesen Ort in einer verlassenen Fabrik in Franklin/ Kentucky, wo er die Fenster verhängte, eine Matratze auf den Boden warf und sich mit Gitarre und Klavier für 3 Monate einschloss, um dort die 10 Songs für das neue Album zu schreiben.
“This is an album about decision making,” erklärt Rayland.“It’s about being a human at the crossroads. Do I do good or do I do evil? Do I lie or do I tell the truth? Am I going to be happy or am I going to be sad? All of these questions and emotions are things I see in myself, and they’re the same things I see in everyone else no matter where I go.”

“Wide Awake” wurde von Butch Walker produziert und featured Walker selbst am Bass, Nick Bockrath von Cage the Elephant an der Gitarre, Dr. Dogs Erick Slick an den Drums, und den Klavier-Virtuosen Aaron Embry (Elliott Smith, Brian Eno) am Keyboard. Raylands Vater Bucky Baxter (Steve Earle, R.E.M., Ryan Adams) und die Nashville Legende Lloyd Green (Johnny Cash, the Byrds, Bob Dylan, Paul McCartney und mehr ) steuern Pedal Steels bei.
Wide AwakeAlbum erhältlich bei

Aktuelle Neuerscheinungen mit Video