Rumer

Into Colour

Seit ihrem Soul-Hit "Slow" und ihren ersten beiden Alben "Seasons Of My Soul" und "Boys Don't Cry" wurde RUMER von den Fans und der Presse zu Recht über alle Maße bejubelt. 2011 wurde RUMER mit einem Mojo Award ausgezeichnet und erhielt gleich mehrere Nominierungen für den Brit-Award.

Album Cover

Erscheinungsdatum: 13.02.2015

Nun hat die britische Sängerin mit den pakistanischen Wurzeln ein neues Album und eine Tour in Deutschland für 2015 angekündigt. Ihr drittes Album "Into Colour", das sich in UK bereits auf Position 12 platzierte, besteht wie ihr Debüt durchweg aus eigenen Songs.

Im Zuge ihres Erfolgs trat RUMER bereits im Weißen Haus vor US-Präsident Obama auf und fand sich unvermutet in vielen kreativen Abenteuern mit eben jenen Legenden wieder, deren Songs sie für ihre zweites Album gecovert hatte. Heute pflegt die Sängerin Freundschaften mit u.a. Elton John, Burt Bacharach, Stephen Bishop oder dem britischen Pianist und TV Moderator Jools Holland, mit dem sie aktuell als Teil der Show "Hootenanny" auf Tournee ist und bei der sie bereits 2011 mitwirkte. Außerdem trat RUMER bei diversen Festivals (u.a. Glastonbury Festival) auf und war hierzulande zuletzt 2011 mit ihrer Mischung aus Soul, Pop und Jazz unterwegs.
Into ColourAlbum erhältlich bei

Aktuelle Neuerscheinungen mit Video