Schiller

Morgenstund

Mit "Morgenstund" erscheint am 15. März 2019 das neue Schiller Studio Album. Es ist der Follow-Up zum Longplayer "Future", der im Februar 2016 erschien.

Album Cover

Erscheinungsdatum: 15.03.2019

"MORGENSTUND" besticht durch Klarheit und Kraft. Der Elektronik-Romantiker von Deylen setzt damit für sich musikalisch neue Maßstäbe und verdichtet zugleich die Essenz aus 20 Jahren Schiller. Jeder Track ein kleines Kunstwerk, eine in sich geschlossene Geschichte, die es zu entdecken gilt. Das pure Sein. Feinsinnig komponiert und arrangiert, eine opulente Klangwelt mit überraschenden Wendungen und Begegnungen.
Spektakulär und äußerst spannungsgeladen: Ein Treffen mit Stimm-Wunder Rebecca Ferguson in London. Einen Tag zog sich die Sängerin mit dem Komponisten zurück. Gemeinsam kreierten sie in den geschichtsträchtigen RAK Studios einen Song, der einen die unerträgliche Leichtigkeit der Liebe in epischer Breite spüren lässt. Leidenschaftliches Begehren und inneres Beben inklusive.

Anders der Titelsong: Sehnsuchtsvoll küsst Nena den Morgen wach. Wir wollen mit ihr singen, mit ihr tanzen, das Leben feiern. Nena, die Traumweltenbürgerin, ist auf dem neuen SCHILLER-Album großartig, weil sie so wunderbar lässig die Sonne einfängt. Vielleicht auch, weil der Weltensammler Christopher von Deylen weiß, wieviel Raum und Freiheit Musik braucht. Diese Freiheit schenkt er sich und seinen musikalischen Gästen seit Jahren. Das Schöne daran: Trotz oder gerade wegen dieser inspirierenden Kollaborationen ist Christopher von Deylen in seiner Eigenständigkeit unübertroffen.

Konsequent konzentriert er seine Musik auf das Wesentliche. Direkt, ehrlich, unbestechlich. Mit seinem neuen Album ist der Soundvisionär angekommen in diesem einen Moment, in dem Du alles erkennst, alles fühlst, alles bist. Verbunden in und mit dem Universum, dass Dich jeden Tag neu inspiriert. So sind die 16 Tracks des neuen SCHILLER-Albums auf ihre ganz eigene Art auch eine Hommage an das Leben. Klangwelten von außergewöhnlicher Kraft und Schönheit, in denen das gesprochene Wort in einigen Momenten so wichtig ist wie die Musik: Es gibt eine berührende Rezitation der poetischen Worte des persischen Dichters Hafis sowie die mittlerweile schon legendären schillerschen "Wortblitze". Diesmal werden sie gesprochen von zwei Charakteren des Hörspiel-Klassiker "Die drei ???" – Oliver Rohrbeck alias Justus Jonas und Andreas Fröhlich alias Bob Andrews.

Christopher von Deylen ist ein Reisender, der seine Kompositionen mit sich trägt und wachsen lässt. Oft zieht es ihn in die Ferne. Vor einigen Jahren reiste er durch das arktische Eismeer, kürzlich nahm er einige Sounds in der Steppe von Kasachstan auf und spielte als erster westlicher Popmusiker live im Iran vor über 30.000 Fans. Für das neue Album zog es ihn ein weiteres Mal nach Tehran. Der Santur-Meister Pouya Sarai lud Deutschlands Elektronik-Künstler Nr. 1 in sein Tehraner Studio ein, weitere Musiker kamen dazu. Das Ergebnis: "Das Goldene Tor" und "Berlin Tehran", in denen sich die Klänge klassischer persischer Musik wie selbstverständlich ins Elektronische verweben.

Es sind beeindruckende Klangbilder, die der Weltensammler Christopher von Deylen während seiner langen Reisen kreiert. Es sind aber auch beeindruckende Fotografien, mit denen er uns überrascht. Sein Blick für Landschaften und Menschen ist so tief wie sein Gespür für die Klänge dieser Welt. Ohne Kamera ist der Musiker nie unterwegs. Seine Bilder sind längst ein unverzichtbarer Teil des schillerschen Gesamtkunstwerkes.

Das neue SCHILLER-Album – es lädt ein zu einer Reise durch einzigartige und außergewöhnliche Klangwelten, die unsere Träume, Sehnsüchte und Hoffnungen in sich tragen.

Die 16 neuen Stücke gibt es auf der begleitenden Blu-ray erstmals auch in Dolby Atmos! Bisher hauptsächlich im Kino eingesetzt, ist SCHILLER einer der ersten, der dieses immersive Audioformat im Popbereich nutzt, um seinen Hörern ein umhüllendes Klangerlebnis zu bieten.
Die Editionen Ultra- und Super Deluxe enthalten u.a. auch das Tehran-Konzert auf Blu-ray.
Aktuelle Neuerscheinungen mit Video