Scott Matthew

This Here Defeat

Der begnadete Singer/Songwriter Scott Matthew hat sich mit seinen bisherigen vier Solo-Alben höchsten Respekt unter Kritikern und Fans gleichermaßen erarbeitet.

Album Cover

Erscheinungsdatum: 20.03.2015

Zuletzt veröffentlichte Scott Matthew mit dem Cover-Album "Unlearned" seine persönliche Hitparade, für die er bei unterschiedlichsten Liedern den jeweils emotionalen Kern mit viel Liebe heraus arbeitete und sie so zu seinen eigenen Songs machte.
Am 20. März erscheint nun Scott Matthews fünftes Album "This Here Defeat" mit zehn eigenen Kompositionen, aufgenommen in Zusammenarbeit mit seinem deutschen Gitarristen Jürgen Stark, der hier auch die Produktion übernahm. Ende März wird er mit dem Album auf Europatour gehen.

Die erste Singleauskopplung RUINED HEART hat Scott Matthew für den gleichnamigen Film von Khavn De La Cruz aufgenommen.
Im Film wird es mehrere Interpretationen zu "Ruined Heart" von verschiedenen Künstlern und in unterschiedlichen Stilrichtungen geben. "The song "Ruined Heart" is in a movie by the same name written and directed by Khavn De La Cruz. I was in Berlin last year to meet with him and work on the song and at the same time he decided to shoot footage for a music video. Simple in form, it has a sense of isolation and a dark fear", erzählt Scott Matthew über die Entstehung der Zusammenarbeit.

Scott Matthew: "Ich bin sehr, sehr stolz auf das neue Album", sagt Scott, "und ich bin es umso mehr, weil ich gar nicht daran geglaubt habe, dass es entstehen würde. Es gab eine Zeit, als ich nicht mehr der traurige Kerl sein wollte. Mein Herz war mir mal wieder gebrochen worden, und ich sann darüber nach: Will ich wirklich weiter der Typ sein, der Musik stets zur Verarbeitung seiner Liebesenttäuschungen nutzt? Ich bin dann auf Tour gegangen und habe buchstäblich meine Stimme verloren - ich konnte auf einmal nicht mehr singen. Es war als wolle mir jemand von oben sagen: Okay, wenn du das alles nicht mehr willst, dann nehme ich es dir eben weg. Erst da verstand ich wirklich, wie sehr ich liebe, was ich tue."

Wer ihn bereits live erlebt hat, ist seltsam ergriffen. Er macht Leid zu Lied. Er entkleidet sein Inneres. Er lässt die Hörer teilhaben, teilnehmen, Teil werden. Er berührt. Die Intensität seines Gesangs ist greifbar. Dies wird er auch auf dieser Tour in Begleitung seiner wunderbaren Musiker (Piano/Cello/Gitarre) wieder unter Beweis stellen, die mit dem bereits ausverkauften Release Konzert in der Berliner Bar jeder Vernunft beginnt.
This Here DefeatAlbum erhältlich bei

Aktuelle Neuerscheinungen mit Video