Soja

Amid the Noise and Haste

Das neue Album der Band aus Washington DC wurde von keinem geringeren als dem jamaikanischen, Grammy-ausgezeichneten Produzenten Supa Dups produziert, der bereits für Künstler wie Bruno Mars, Eminem, Rihanna oder auch John Legend an den Reglern saß.

Album Cover

Erscheinungsdatum: 05.09.2014

»Ich möchte all denjenigen eine Stimme geben, die kein Mikrofon haben«, sagt Jacob Hemphill, »unser Ziel als Band ist, für die menschliche Rasse einzutreten – wir sehen die Welt um uns herumund versuchen, sie in der begrenzten Zeit, die uns hier gegeben ist, besser zu machen.« Das ist die Philosophie hinter der musikalischen Mission von Soja – ein einfaches, prägnantes Statement, das die Band aus der Gegend um Washington D.C. antreibt. Soja verbinden Fragmenteaus Reggae, Go-Go, D.C. Hardcore, Rock und HipHop zu einem ganz eigenen Gemisch.

Ursprünglich von einer Gruppe von Schulfreunden gegründet, hat sich um diese besondere Band inzwischen eine weltweite ergebene Fanschar gesammelt, Soja haben mehr als 200000 Alben verkauft, haben in über 20 Ländern gespielt, inzwischen über 3 Millionen Facebook-Freunde und 65 Millionen Youtube-Views generiert. Nach der Veröffentlichung von ›Strenght To Survive‹ in 2012, kündigen Soja nun das baldige Erscheinen ihres fünften Albums ›Amid the Noise and Haste‹ an. Als Gäste haben Soja u.a. Damian "JR Gong" Marley, Michael Franti, Trevor Young, Collie Buddz auf dem Album dabei.
Amid the Noise and HasteAlbum erhältlich bei

Aktuelle Neuerscheinungen mit Video