Stick A Bush

Strictly Jub

Stick A Bush sind eine Newcomer Offbeat/Dub/Impro Formation, die sich 2019 in Wien gegründet hat. Die Leidenschaft zur jamaikanischen Musik sowie die Affinität zur Improvisation hat sie während des Musikstudiums zusammengebracht.

Album Cover

Erscheinungsdatum: 22.10.2021

Durch die Kombination dieser Aspekte hat Stick A Bush einen besonderen Sound kreiert, der erdigen Roots-Reggae mit tiefgründigen Texten und Elementen aus dem Lebensgefühl des Jazz ergänzt. Letzteres findet seinen Ausdruck in starken Soli, harmonischem Layout und im improvisatorischen Interplay bei ausgedehnten Dub-Parts. Die Musik die dabei entsteht nennen sie Jub (Jazz-Dub). Daher der Titel Debut-Albums „Strictly Jub“.
Die Songs auf diesem Album repräsentieren die ersten eigenen musikalischen Schritte als Band. Nachdem sie auf ihren Konzerten anfangs noch auf Covers von Bands wie Israel Vibration, The Gladiators oder Groundation zurückgegriffen haben, bauten sie immer mehr Eigenkompositionen in ihr Live Set ein.

Der Entstehungsprozess dieser Lieder könnte nicht unterschiedlicher sein. Der Sänger komponierte Songs, die inklusive Texte schon sehr weit gereift waren und in Zusammenarbeit mit der Band vollendet wurden. Gleichzeitig schrieb ihr Pianist viele Grooves und Riddims mit denen die Bandmitglieder experimentieren, jammen und improvisieren konnten. Im Studio war es für die Band ein großes Anliegen, dass alle in einem Raum zusammen aufnahmen, um so den gemeinsamen musikalischen Flow am besten festzuhalten. Das Ergebnis sind neun Songs, die sich von Instrumentalen Stücken wie Seven Sticks, zu eingängigen Songs in Radiolänge, Last Day, Same Old Song, bis zu harmonisch und rhythmisch komplexeren Kompositionen wie Betrayal bewegen. Auf den beiden Aufnahmen von Love Is The Only Key und Fightin Against, bekommt man außerdem einen Eindruck von dem improvisatorischen Konzept. Die längeren instrumentalen Parts in diesen Songs können sich gerade bei Konzerten jedes Mal anders gestalten.

Neben den instrumentalen Schwerpunkten ist es der Gesang, der mit aussagestarken Texten, wie im gesellschaftskritischen Lied Silence Gives Consent, die Musik endgültig vollendet. Inhaltlich beruhen die Ballade A Promise I Keep oder der im 7/4 Takt gespielte Song I Love them dagegen auf persönlichen Erfahrungen und Stories. Sieben Musiker vereinen sich in dieser Band, um einen Sound zu kreieren, der ein abwechslungsreiches Album verspricht. Viel Spaß auf der Reise!
Aktuelle Neuerscheinungen mit Video