Alle Farben veröffentlicht Remix von den drei Hitgiganten Marshmello, Imanbek und Usher

Der gemeinsam geschriebene Song "Too Much" von Marshmello und Imanbek mit Usher in der Hauptrolle ist ein energiegeladener Track darüber, für denjenigen da zu sein, den man liebt: "Was auch immer du von mir verlangst, du musst dir keine Sorgen machen, es gibt nichts, was zu viel ist." Und genau diesen Song hat sich nun der Berliner DJ und Produzent Alle Farben vorgeknöpft und in ein neues Gewand gesteckt. Der Remix zu „Too Much“ von Alle Farben wird heute veröffentlicht.

Alle Farben veröffentlicht Remix von den drei Hitgiganten Marshmello, Imanbek und Usher
Jeder aus diesem Trio von Hitmachern hat allein im letzten Jahr eine Reihe von großen Erfolgen gefeiert. Marshmellos aktuelle Single "OK Not To Be OK" featuring Demi Lovato enterte die Billboard Dance/Electronic Digital Song Sales Charts auf Platz 1 und stieg somit in die Billboard Hot 100 Charts ein.
Damit haben es im letzten Jahr gleich vier Singles von Marshmello in die Hot 100 Charts geschafft. Dazu zählen neben “OK Not To Be OK” auch die Single "Be Kind" mit Halsey sowie "Hate The Other Side" und "Come & Go" mit Juice WRLD.

Ushers neueste Single "Bad Habits", die im September veröffentlicht wurde, ist ein Top 10 Hit im Urban Radio und zudem der Nachfolger von "Don't Waste My Time" featuring Ella Mai, der im Juni 2020 auf Platz 1 der Billboard R&B Charts landete.
Der aufstrebende Produzent Imanbek schaffte dieses Jahr den Durchbruch mit seinem Remix von Saint Jhns "Roses" und wurde der erste osteuropäische Produzent, der in die Top 5 der Billboard Hot 100 Charts einstieg und über 1 Milliarde Streams auf Spotify erreicht hat.
Zudem erklärte der Rolling Stone den "Roses Remix" von Imanbek zum Song des Sommers 2020."

Der Berliner DJ und Produzent Alle Farben ist ohne Zweifel einer der etabliertesten und weltweit erfolgreichsten deutschen Künstler in Sachen Pop-und Dance Musik. Jährlich mehr als 150 Gigs, sechs Stunden am Stück, vor mehr als 60.000 Menschen, im Dschungel Thailands, über den Wolken in einem Flugzeug oder bei Festivals wie dem Tomorrowland oder Lollapalooza.
In der Discographie drei Studioalben, mehr als fünf Millionen verkaufte Singles und über 900Millionen Streams, fast sechs Millionen monatlichen Hörer auf Spotify sowie 250 Millionen YouTube-Klicks. Zusammenarbeiten mit Steve Aoki, Icona Pop, VIZE, Nico Santos und Martin Jensen, außerdem Remixe für Robin Schulz, Khalid und Disclosure. Drei Nominierungen für den Echo, den er 2017 schließlich in der Kategorie „Dance National“ gewinnt. Außerdem vier Nominierungen für die 1LIVE Krone und eine für den MTV EMA. Des weiteren zwölf Gold-, acht Platin-Awards und sogar eine Diamantene Schallplatte in Ländern in ganz Europa, fünf Mal am Stück Platz 1 der Airplay-Chartsund auch mit der aktuellen Single „Running Back To You“ mit Nico Santos und Martin Jensen an der Chartspitze.
Meistgelesen13.05.
02

Neuerscheinungen

Tommy Reilly - Weightless

03

Konzerttermine

San2 & His Soul Patrol

04

Konzerttermine

Laura Jansen

05

Konzerttermine

DJ Ötzi