NEWS vom 19.07.2014 | dasFachblatt.de

Chris de Burgh für einige Open Air Auftritte in Deutschland

Sommer ist die Zeit für Open-Air-Konzerte von Chris de Burgh. Seit mehreren Jahren gastiert der irische Sänger/Gitarrist/Pianist dann in Deutschland. 2014 kommt er im Juli und August mit Band, um einmal mehr durch seine Live-Klasse zu begeistern. Für seine stets spannungsreichen Auftritte kann der Vater der Miss World 2003 auf Lieder von insgesamt 19 Studio-Alben seit 1974 zurückgreifen. Im Programm befinden sich Publikumsfavoriten wie „Don’t Pay the Ferryman“, „Where Peaceful Waters Flow“, „Missing You“, „High On Emotion“ und der Klassiker „The Lady in Red“, welcher über acht Millionen Mal verkauft wurde sowie Platz Eins in mehr als 20 Ländern belegen konnte.

Chris de Burgh für einige Open Air Auftritte in Deutschland
Dass es bei den Sommer-Shows zudem bereits erste Kostproben von neuen de Burgh-Songs zu hören geben wird, dafür stehen die Chancen sehr gut: Die Veröffentlichung seiner 20. CD ist für den Herbst vorgesehen.

Ausnahmestatus genießt im Rahmen dieser Freiluft-Tournee das „Picknick Concert“ auf der Loreley am 26. Juli, bei dem zusätzlich Nena, die Singer/Songwriter Johannes Oerding und LIAM auftreten werden

"Chris de Burgh & Band - Live 2014"

16.07.14 Straubing, Bluetone Festival
17.07.14 Emmendingen, Schlossplatz ("I EM Music Festival")
20.07.14 Kassel-Calden, Schlosspark Wilhelmsthal
22.07.14 Schwäbisch Gmünd, Congress-Centrum Stadtgarten
23.07.14 München, Tollwood-Festival
25.07.14 Günzburg, Waldschwimmbad
26.07.14 St. Goarshausen/Loreley, Freilichtbühne „Picknick Concert“
06.08.14 Meersburg, Schlossplatz