NEWS vom 30.11.2014 | dasFachblatt.de

Cro lässt die Puppen tanzen

Im offiziellen Video zur dritten Singleauskopplung "Hey Girl" aus dem Nummer 1 Album "Melodie" lässt Cro die Puppen tanzen. Wer etwas mit dem Begriff "Stop-Motion" oder "Puppentrick" etwas anfangen kann, denkt in der Regel an ein kleines Set, welches mit einer Spiegelreflexkamera photographiert wird. Bei "Hey Girl" wurden die Sets vom Team um Regisseur Lars Timmermann stolze vier Wochen lang auf knapp 250qm aufgebaut, eingeleuchtet und mit einem Motioncontrol-Slider gedreht.

Cro lässt die Puppen tanzen
Um so nahe wie möglich an die Performance und Bewegungen des echten Cros heranzukommen, wurden im Vorfeld einige Aufnahmen mit dem Künstler persönlich gemacht, die dann in der Produktion mit den Puppen nachgeahmt werden konnten. So ist jede Bewegung der Cro-Puppe im "Hey Girl"-Video dem echten Cro entsprungen.

Cro über das neue Video:
"IRRE! Ich dachte ganz kurz ich bin das selber! Es ist wirklich krass was für eine Arbeit Lars und sein Team da reingesteckt haben und wie aufwändig der Dreh war. Ich bin sehr gespannt wie das Video den Leuten gefällt."
Meistgelesen18.01.
01

Konzerttermine

Caro Emerald

02

Konzerttermine

Chris Rea

03
04

Konzerttermine

Olga Scheps

05

Konzerttermine

Tom Gaebel