NEWS vom 12.04.2014 | dasFachblatt.de

Das Herz von Doreen Steinert kommt unter den Hammer

Das kollektiv geflickte Herz aus dem Video "Zehntausend kleine Pflaster" wird ab Mittwoch dem 9. April 2014 bis zum 7. Mai 2014 auf UnitedCharity.de versteigert. Doreen unterstützt damit das Kinderhospiz des Förderverein KinderLeben e.V.: „Doreen ist ein Engel - Wir sind sehr dankbar, dass sie sich für die Kinder einsetzt." , so Ester Peters vom Förderverein Kinderleben.

Das Herz von Doreen Steinert kommt unter den Hammer
Am 14. Februar 2014, veröffentlichte Doreen Steinert ihre neue Single „Zehntausend kleine Pflaster“, aus dem im Herbst einscheinenden Album "Allet Neu", ein emotionales Geständnis zur “Trennung von Sido” passend zum Valentinstag. Das dieser Song mehr ist als emotionsgeladene Zeilen einer gescheiterten großen Liebe, zeigen die sieben Features auf ganzen vier Remixen : Mic Donet, Manuellsen, Moe Mitchel, Liquit Walker, Blut&Kasse, Pat Bernetti und Moses Pelham, sind auf der Single EP vertreten.

Doreen Steinert verwandelt mit „Zehntausend kleine Pflaster” Schmerz in Liebe: „Jeder weiß, wie es sich anfühlt, wenn das Herz gebrochen ist, dann kann man´s auch gemeinsam flicken", so Doreen. "Mir war es unglaublich wichtig, dass der Song, aber auch das Video zeigt, dass ein Ende auch immer was Gutes ist! Ich wollte etwas nicht so schönes in etwas hoffungsvolles und positives verwandeln." so Doreen über "10000 kleine Pflaster".

"Von den Erlösen werden Therapien und Beerdigungen finanziert", erklärt Ester Peters.

Das Herz aus dem Videoclip zur neuen Single von Doreen Steinert wurde mit vielen, prominenten Pflastern „geflickt“. Bereits 60 Pflaster fanden beim Videodreh in einer hellen Berliner Galerie, Anfang Februar einen Platz auf dem kreierten Herzen von Tape-Artist Slava Ostap Chenkos. Neben zahlreichen Prominenten wie Senna Gammour (Monrose), Natascha Ochsenknecht (Schauspielerin), Manuel Cortez (Schauspieler) und Jessica Wahls (No Angels) klebte auch Vorstandsmitglied des Förderverein KinderLeben e.V. Ester Peters, ein Pflaster auf das gebrochene Herz. „Wir können unser Glück gar nicht fassen, unbezahlbar auch, dass Doreen mit unserer Spendendose gesammelt hat“, so Ester Peters.

Die Idee, die Erlöse an den Förderverein Kinderleben zu spenden, entstand nach der Veröffentlichung des Buches „Dieses bescheuerte Herz“ von Bestsellerautor Lars Amend, der die Geschichte vom unheilbar herzkranken Daniel Meyer, der in einem Tageshospiz lebt, erzählt. Doreen: „Lars ist einer meiner besten Freunde, ich hab Daniel kennen gelernt und weiß, dass der Erlös in die richtigen Hände geht. Ein Herzens-Projekt für alle Beteiligten.“

Wichtige Infos auf einen Blick:

Die Auktion wird auf Unitedcharity.de vom 9.4.-7.5.14 laufen
und alle dürfen fleißig mitbieten für das Herz
und einem exklusiven Meet & Greet mit Doreen!
http://www.unitedcharity.de/Home/Videoclip-Herz