NEWS vom 27.03.2015 | dasFachblatt.de

Erdig, gefühlvoll, natürlich, spontan und immer souverän auf den Punkt kommend

So präsentieren sich die mehrfach prämierten holländischen Blues-Durchstarter KING OF THE WORLD.
Gitarrist Erwin Java ist bestimmt einigen noch von Cuby & The Blizzards und seiner Zusammenarbeit mit Jan Akkerman, Larry Carl und Herman Brood bekannt. KING OF THE WORLD-Leadsänger und Bassist Ruud Weber hat sich schon mit Snowy White bewährt. Hammond-Spieler Govert van der Kolm kollaborierte mit Coco Montoya, Matt Schofield und Monster Mike Welch. Drummer Fokke de Jong ist seit über 20 Jahren für die erfolgreichste einheimische Dialekt-Band Normaal tätig. Der Vierer spielte sofort nach seiner Gründung in den Niederlanden vor ausverkauften Häusern und möchte nun auch in Deutschland Fuß fassen.

Erdig, gefühlvoll, natürlich, spontan und immer souverän auf den Punkt kommend
Sie präsentieren sich auf "Live At The Paradiso" dort, wo sie hingehören: auf der Bühne. Live und ohne Netz und doppelten Boden. 2014 haben KING OF THE WORLD fünf(!) Dutch Blues Awards gewonnen. Im gleichen Jahr spielte man 60 Shows, trat bei großen nationalen TV-Sendern auf und ließ sich auch mehrmals in Deutschland blicken.

Ein ganz besonderes Erlebnis war der Gig im weltberühmten Amsterdamer "Paradiso".
Ihr werdet von "Live At Paradiso" begeistert sein.
Snowy White (Pink Floyd, Thin Lizzy, Peter Green) sagt zu KING OF THE WORLD:
"Great sound, great songs, great playing!"
Wer will ihm da widersprechen?

KING OF THE WORLD
Live At Paradiso
KOTW / H´art
VÖ: 03.07.2015
Meistgelesen13.12.
01

Neuerscheinungen

Tina Turner - Love Songs

02

Konzerttermine

Fantasy

03

Neuerscheinungen

Manyou - Pictures