NEWS vom 27.03.2015 | dasFachblatt.de

Eric Clapton wird 70

"CLAPTON Is God" - so sprühten die Fans Anfang der siebziger Jahre an die Häuserwände Londons. Und doch stand der legendäre Songwriter, Sänger und Gitarrist, der es mit Bands wie Derek & The Dominos und Cream bereits damals zu absolutem Weltruhm gebracht hatte, erst am Anfang einer unglaublichen Karriere, die ihm bis heute satte 19 Grammys eingebracht hat. Songs wie "Cocaine" (ursprünglich eine J.J. Cale-Komposition) und "Layla" machten Eric Clapton zu einem der erfolgreichsten Musiker der siebziger Jahre, und später folgten Hits wie "My Father's Eyes" und das schicksalsträchtige "Tears In Heaven", die ihn zu einer unsterblichen Ikone werden ließen.

Eric Clapton wird 70
Nun erscheint die brandneue Werkschau "Forever Man", die seine Karriere in einem Paket zusammenfasst.
Überdies hat Eric Clapton anlässlich seines 70. Geburtstages am 30. März eine Tour mit neun Dates angekündigt, die ihn zweimal in den New Yorker Madison Square Garden (1.&2. Mai) und sieben Mal in die Royal Albert Hall in London (14.&15.,17.-21. und 23. Mai) führen werden. Clapton wird auf der Bühne von seiner Band begleitet werden, die aus Paul Carrack, Steve Gadd, Nathan East, Chris Stainton, Sharon White und Michelle John besteht. Im Vorprogramm wird sein langjähriger Begleiter Andy Fairweather-Low and the Low Riders spielen.
Meistgelesen15.09.
01

Konzerttermine

Fantasy

02

Neuerscheinungen

Pet - Imitation of Life

05