Jazz Creators Online - eine neue Gemeinschaft von Jazzmusiker*innen auf Twitch

Der 2011 gegründete Streaming-Gigant Twitch, der im Jahr 2014 für 970 Millionen US-Dollar an Amazon verkauft wurde, ist in in erster Linie bekannt als Streaming-Plattform für Computerspiele. Vielleicht in zweiter Linie noch als Plattform für leichtbekleidete Bikini-Schönheiten in aufblasbaren Swimming-Pools. Jazz war noch vor zwei oder drei Jahren eine wahre Rarität auf Twitch und den meisten der täglich 17,5 Millionen Nutzern der Plattform vermutlich ohnehin nur peripher bekannt.

Jazz Creators Online - eine neue Gemeinschaft von Jazzmusiker*innen auf Twitch
Als mit dem Beginn der Corona-Pandemie allen Musiker*innen die Auftrittsmöglichkeiten entzogen wurden, entdeckten auch vermehrt Jazzmusiker*innen und Sänger*innen Twitch für sich und versuchten - mit mehr oder weniger großem Erfolg - ihre verlorengegangene Lebensgrundlage mit Onlinekonzerten zu finanzieren. Mittlerweile ist der Konzertbetrieb in den meisten Ländern wieder - zumindest auf kleiner Flamme - angelaufen, doch die Musiker, die auf Twitch inzwischen vielfach eine kleine, aber treue Fangemeinschaft aufgebaut haben, bleiben und ständig kommen neue hinzu.

Im März 2022 wurde die „JazzCreators.online"-Community, kurz JCO-Community, von einer Gruppe von Jazz-Freunden und -Streamern gegründet, deren erstes gemeinsames Event ein Streaming-Jazz-Festival zum Internationalen Jazz-Tag am 30. April sein wird. Die Köpfe hinter der JCO-Community sind unter anderem der spanische Jazz-Enthusiast Juan Carlos de León, der unter dem Benutzernamen "Beanary" auftritt, und der Gitarrist und Streamer "arcajazz", die die Idee für das Festival hatten. Doch die Ziele wuchsen schnell, als sich weitere Personen dem Team anschlossen, wie der deutsche Jazzpianist und Sänger Jan Luley, und frische Ideen und Talente einbrachten.

Die JCO-Gemeinschaft ist eine Non-Profit-Organisation, deren Hauptziel es ist, ein Treffpunkt für Jazzmusiker*innen und Fans zu werden. "Wir wollen JazzCreators ("Creators" ist auf Twitch die Bezeichnung für alle, die einen Kanal betreiben und Inhalte produzieren) helfen, ihre Musik zu fördern und neue Verbindungen und Synergien zwischen Communities und Streamern zu schaffen, indem wir im Laufe des Jahres Veranstaltungen organisieren und Jazz per Online-Stream auf der ganzen Welt präsentieren", sagt de León.

Das 1. Twitch Jazz Festival auf Twitch.tv beginnt um 09:00 Uhr UTC und bietet 21 Stunden Live-Streams von insgesamt 21 teilnehmenden Künstlern. Da die teilnehmenden Streamer über die ganze Welt verteilt sind, wurde der Zeitplan des Festivals in UTC (Coordinated Universal Time) erstellt. Der "Eintritt" zum Festival und zu den einzelnen Streams ist grundsätzlich kostenlos, die jeweiligen Streamer bitten jedoch um eine freiwillige Spende - wie bei Twitch üblich.

Der Zeitplan des Festivals mit allen Links zu den individuellen Streams und weitere Informationen über die JCO-Community und die beteiligten Creators sind online unter www.jazzcreators.online zu finden.
Das Festival wird auf www.twitch.tv/jazzcreatorsonline gestreamt.
Meistgelesen20.05.
01

Neuerscheinungen

Jethro Tull - Aqualung

02

Neuerscheinungen

Saxon - Carpe Diem

05

Neuerscheinungen

Ann Wilson - Fierce Bliss