NEWS vom 25.02.2017 | dasFachblatt.de

Mit Corvus Corax die Kunst der Mystik live erleben

Sie sind eine Legende! Wo immer Corvus Corax – Die Könige der Spielleute die Bühne betreten, ist ihnen die rückhaltlose Begeisterung des Publikums gewiss. Mit unbändiger Kraft, überwältigenden Spielfreude, unnachahmlicher Virtuosität und einer wohltuenden Prise Humor sind sie seit über 27 Jahren weltweit auf Tour und haben in über 25 Ländern die Herzen von Millionen Zuschauern erobert. Zum ersten Mal in der Bandgeschichte werden Corvus Corax ausschließlich in bestuhlten Venues oder Kirchen auftreten, das dafür zusammengestellte Programm ist eine nie dagewesene Mischung mit einigen bisher noch nie live aufgeführten Songs.

Mit Corvus Corax die Kunst der Mystik live erleben
Passend zur 2016 erschienen CD „Ars Mystica – Selectio 1989-2016“ zelebrieren Corvus Corax die Mythen, Sagen und Zaubersprüche längst vergangener Zeiten. In ausgewählten Spielstätten, in Kirchen, Theatern und Konzerthäusern, werden Magie, Fabelwesen und Legenden wieder zum Leben erweckt. Dabei reizt die Band das gesamte Klangspektrum ihres umfangreichen mittelalterlichen Instrumentariums aus. Dudelsäcke, Schalmeien, Flöten, Drehleier, Cister und vielfältige Percussionsinstrumente werden zu einem zauberhaften Klangbild mit getragenen Melodien, epischen Gesängen und hypnotischer Rhythmik verwoben.

Die außergewöhnliche Gabe von Corvus Corax, allein mit ihrer Musik den Zuhörer in phantastische Welten zu entführen, erkannten auch die Produzenten der preisgekrönten TV-Serie „Game of Thrones“ und verpflichteten die Band für die Dreharbeiten des Pilotfilms.
Ihre Live-Version des Titelthemas der Serie hat das Publikum auf ihren letzten Konzerten in der Berliner Passionskirche dermaßen begeistert, dass der Song nun auch als Special in die aktuelle Show aufgenommen wurde.

Kaum eine andere Formation verbindet so gekonnt und mitreißend die mittelalterliche Tradition des Musizierens mit den Möglichkeiten der Gegenwart. Faszinierende Kostüme, wirkungsvoll eingesetzte Lichttechnik und der gefühlvolle Einsatz der Klangverstärkung garantieren eine Show, die niemanden unberührt lässt.
Links zum Artikel