NEWS vom 12.02.2014 | dasFachblatt.de

Olympia Gold trifft Heavy Volxmusik! Maria, the Elegance of Speed

Olympiagold für Maria Höfl-Riesch!

Mit ihrem Sieg in der Super-Kombination hat Maria Höfl-Riesch die zweite Goldmedaille für das deutsche Team in Sotschi geholt! Angeheizt durch die musikalische Hommage der Troglauer Buam gelang der Spitzensportlerin damit ein weiterer Riesenerfolg in ihrer Ausnahme-Karriere!

Olympia Gold trifft Heavy Volxmusik! Maria, the Elegance of Speed
Bereits im Februar 2013 war „MARIA – The Elegance of Speed“ die Hymne zum Sieg von Maria Höfl-Riesch bei der Ski-Weltmeisterschaft in Schladming. Heute liefern die Erfinder der „Heavy Volxmusic“ mit ihrem Song sogar den Sound zur olympischen Goldmedaille des Skisuperstars! – Besser kann es eigentlich nicht laufen, musikalisch wie sportlich.

Die Troglauer Buam sind bekannt für ihre neuartige Interpretation der Volksmusik:
Die Heavy Voklxmusik! Über Jahre haben die Buam ihren Stil – eine Kombination aus Heavy Metal und Volksmusik – entwickelt, verfeinert und immer wieder geprobt. Heute gehören sie zur Speerspitze im Bereich der rockigen Gute-Laune-Klänge.

Die skifahrerische Eleganz von Maria Höfl-Riesch und ihr sportlicher Erfolg faszinieren die sechs Troglauer Domml, Mike, Nicki, Danny, Roy und Willi bereits seit längerer Zeit.

In Sotschi hat es für Maria Höfl-Riesch mit dem nötigen Schwung fürs Siegerpodest schon mal prima geklappt, und ihr Riesenerfolg macht Hoffnung, dass sich auch das deutsche Bobteam in Kürze über eine Medaille freuen darf. Die Voraussetzungen dafür sind – auch was den musikalischen Rückenwind angeht – jedenfalls bestens: Am 14. Februar und damit rechtzeitig vor den Bob-Wettkämpfen veröffentlichen die Troglauer Buam das „Bobfahrerlied“. Der kultige bayerische Hit, der ursprünglich aus der Feder von Willy Michl stammt, ist ein rockiger Gute-Laune- und (hoffentlich!) Medaillen-Garant!
Meistgelesen15.11.
01

Konzerttermine

Hundreds

02

Konzerttermine

Fantasy

03

Neuerscheinungen

Phoenix West - Ohne uns

04

Konzerttermine

Haggard

05