NEWS vom 05.04.2014 | dasFachblatt.de

PHOX erstmals live in Deutschland

Nachdem PHOX bereits zwei großartige EPs vorlegten, auf Festivals wie dem iTunes Festival in London oder dem Lollapalooza spielten und auch schon auf eigener US-Tour waren, wird im Juni 2014 ihr erstes Studioalbum erscheinen. Zuvor wird das Sextett für drei Termine Deutschland einen Besuch abstatten und ihr Publikum mit ihrem Charme und Folkklängen bezaubern.

PHOX erstmals live in Deutschland
Der Ursprung des sympathischen Sextetts PHOX liegt in Baraboo, Wisconsin. Eine Stadt, von der die Band selbst sagt, dass es hier nicht mehr als einen Zirkus und einen Walmart zu entdecken gibt. Zudem ist Baraboo auch die Heimat von Monica, Matt, Dave, Matteo, Zach und Jay Sean – sechs Freunden, die gemeinsam wunderschönen psychedelischen Soul-Rock machen.

Nachdem die Band zuvor an ihren Zukunftsplänen scheiterten, bezogen sie gemeinsam ein Haus in Portland, in dem sie erste Songs in einem der Schlafzimmer aufnahmen. Nach zwei Jahren sammelten sich einige Musikstücke und Videos an, auf die auch Brian Joseph – Aufnahmetechniker von u.a. Bon Iver und The Fray – aufmerksam wurde und daraufhin mit der Band ins Studio ging.

Tickets für den 23.04. im Fluxbau sind über FluxFM erhältlich, für die beiden anderen Termine ist der Eintritt frei.

PHOX
live 2014

22.04.2014 Berlin | Michelberger Hotel
23.04.2014 Berlin | Fluxbau
24.04.2014 Rees-Haldern | Pop Bar