NEWS vom 07.12.2014 | dasFachblatt.de

THE DISTRICTS ERSTMALS AUF DEUTSCHLAND-TOUR

Die vierköpfige Indie-Rockband aus der Kleinstadt Lititz, Pennsylvania, wird bereits vor Veröffentlichung ihres Debütalbums (Februar 2015) als DER Newcomer 2015 gehandelt. Grund hierfür ist nicht nur ihre großartig verschrobene Mischung aus Americana, LoFi- und Blues-Rock sondern auch eine Einladung zur legendären BBC Radio Session. Auf dieser wurde einmal mehr die Qualität der noch jungen Band deutlich. Zu Recht kürte der Radiosender The Districts daraufhin zur "new favourite band".

THE DISTRICTS ERSTMALS AUF DEUTSCHLAND-TOUR
Bei ihrer ersten Deutschland-Show brachten die Vier das Spiegelzelt des Haldern Pop Festivals bereits zum Ausrasten. Die Show der Band wird dabei vor allem von der unbändigen Energie ihres Frontmannes Rob Grote getragen.
Während sich in England bereits der NME und das Q-Magazine mit Komplimenten überschlagen, können sich Fans im Frühjahr 2015 auf fünf Deutschland-Shows von ihrer unglaublichen Live-Qualität überzeugen.

THE DISTRICTS - 2015
präsentiert von Rolling Stone

04.02.2015 Berlin | Privatclub
11.04.2015 Köln | Luxor
13.04.2015 Hamburg | Uebel & Gefährlich
18.04.2015 München | Strom
23.04.2015 Frankfurt | Zoom