NEWS vom 01.06.2014 | dasFachblatt.de

ZZ TOP auf Tour in Europa

Der Lone Star State Boogie überrollt Europa! Direkt aus Texas kommen ZZ TOP im Juni nach Europa, um hier ihre Welttournee 2014 zu starten. Mehr als 50 Millionen Tonträger konnten ZZ TOP in den 45 Jahren seit ihrer Gründung verkaufen, 2004 wurden sie in die Rock'n'Roll Hall of Fame aufgenommen. Vor allem ihre ursprüngliche Rauheit, die konsequent auf jedes Overdubbing im Studio verzichtet, sorgt dafür, dass die Band aus in Houston, Texas, noch immer der Inbegriff des bodenständigen Boogie-Rocks sind. Pünktlich zum Tourauftakt erscheint nun eine Greatest Hits-Compilation, die alle großen Hits von ZZ TOP aus über 40 Jahren Road-Career zusammenbringt.

ZZ TOP auf Tour in Europa
"Wir sind sehr froh, dass das Material, das im Laufe der Zeit immerhin von drei unterschiedlichen Labels veröffentlicht wurde, nun unter einem Dach zusammengeführt wurde. Auf einer bestimmten Ebene ist das die Wiedervereinigung einer big bad family", so Billy F. Gibbons, der mit Dusty Hill und Frank Beard die seit 1969 unveränderte Besetzung von ZZ Top bildet.

ZZ TOP starten ihre Welttournee am 11. Juni auf dem Bergenfest in Norwegen. In Deutschland wird man sie in Köln, Stuttgart und Saarbrücken sehen können, bevor sie sich in den USA zusammen mit Jeff Beck auf die Bühne begeben. Es wird daher zwei komplette Sets geben und am Ende ein sechs-saitiges Feuerwerk mit beiden Acts zusammen.
The Very Baddest of ZZ TopAlbum erhältlich bei